Aktuelle Ausstellung: UPSPACE
WERKE IN AUFLAGEN + REIHEN VON 20 INTERNATIONALEN KÜNSTLER*INNEN

Eröffnung Sonntag, 6. Juni 2021, 11:30 — 18 Uhr
Midissage Donnerstag, 15. Juli 2021, 16 — 21 Uhr
Ausstellungszeit verlängert bis 12. August 2021
Geöffnet samstags von 14 — 18 Uhr sowie jederzeit auf Verabredung per visit@drj-art-projects.com
Vorbehaltlich möglicher Änderungen aufgrund pandemiebedingter Regelungen.

Mehr auf… · Read more at… drj-art-projects.com/UPSPACE

Alle Arbeiten sind hier mit den Namen der Künstler:innen verlinkt:
Anna-Maria Bogner [AT] • Boohri Park [KR] • Brigitte Schwacke [DE] • Carles Valverde [ES/CH] • David Semper [DE] • Don Voisine [US] • Dori Deng [CN/GB] • Esther Stocker [IT] • Friederike von Rauch [DE] • Gladys Nistor [FR/AR] • H. Frank Taffelt [DE] • Jesús Perea [ES] • Joseph Shetler [US] • Justina Moncevičiūtė [LT] • Laurence Grave [FR] • Nils-Simon Fischer [DE] • Oliver Siebeck [DE] • Oliver Thie [DE] • Sabine Straub [DE] • Sarah Smolders [BE]

Esther Stocker [IT]. Untitled, 2021.


Printed paper-aluminium foil, wood,

Creased sculptures from a series of uniquesworks.

Three approx. 35 x 35 x 15 cm
1.350 + 257 VAT = 1.607 € each

One in size approx. 42 x 42 x 14 cm
[white square pattern on black surface]
1.500 + 285 VAT = 1.785 €




___EN___
On the work of the artist

Since 2015, the work and artistic position of Esther Stocker [born 1974, Silandro, Italy] have played a prominent role in the programme of drj art projects. Working within strict parameters, Esther Stocker deals in her painting with the phenomenon of the grid and with disruptions to it, thereby also thematizing the idea of order as a prerequisite of disorder. Proceeding from this focus, Esther Stocker has continually broadened her interests, ultimately expanding into the third dimension and realizing temporary spatial installations in international galleries and museums as well as permanent architectural interventions. Her interest in space and form has also resulted in sculptural objects.

The work group of her «Knitterskulpturen» [Creased Sculptures] is based directly on Esther Stocker’s main subject, the intensive exploration of grid, order, as well as their disturbances and relative effects. The development of this special type of sculpture is based on the interest in bringing a two-dimensional system into the third and spatial dimension through the process of crumpling. Originally, the artist photographed the resulting spaces and structures until she turned the inwardly deformed mediums back into an outwardly closed corpus, by turning them inside out. The work group meanwhile ranges from small wall-hanging formats to large-scale sculptures in public spaces.

Matthias Seidel, drj art projects

___DE___
Zur Arbeit der Künstlerin

Werk und künstlerische Haltung von Esther Stocker [*1974, Silandro, Italien] stehen im Programm von drj art projects seit 2015 an hervorgehobener Stelle. Innerhalb eng gesetzter Parameter bearbeitet sie in ihrer Malerei das Phänomen des Rasters und seiner Störungen, womit sie auch Ordnung als eine Bedingung von Unordnung thematisiert.
Ausgehend davon hat Esther Stocker ihre künstlerischen Interessen stets erweitert. In der Folge ist sie in die dritte Dimension vorgedrungen. So hat sie raumgreifende temporäre Installationen in internationalen Museen und Galerien sowie permanente architekturbezogene Interventionen realisiert. Auch plastische Objekte entstehen aus ihrem Interesse an Raum und Körper.

Die Werkgruppe ihrer Knitterskulpturen gründet direkt auf dem Hauptthema Esther Stockers, der intensiven Auseinandersetzung mit Raster, Ordnung, sowie deren Störungen und Relativierungen. Die Entwicklung dieser speziellen Form von Plastiken geht dabei auf das Interesse zurück, ein zweidimensionales System durch den Prozess des Zerknitterns in die dritte, räumliche Dimension zu bringen. Ursprünglich hielt die Künstlerin die sich ergebenden Räume und Strukturen fotografisch fest, bis sie aus den nach innen verformten Bildträgern, durch das Umstülpen, wieder einen äußerlich geschlossenen Körper entstehen ließ. Die Werkgruppe reicht mittlerweile von kleinen wandhängenden Formaten bis zu Großplastiken im öffentlichen Raum.

Matthias Seidel, drj art projects

Esther Stocker + Flora Miranda. Mund- Nasenschutz, Alltagsmaske, 2020


Baumwolle, Elasthan
Unisex, Einheitsgröße

Auflage: 100

Preis: 25€ + VAT (Online-Kauf)
Rabatt bei Kauf vor Ort [drj art projects, Leberstraße 60, Berlin]

„Esther Stocker + Flora Miranda. Mund- Nasenschutz, Alltagsmaske, 2020“ weiterlesen

Esther Stocker. Square Universe

ESTHER STOCKER

方形宇宙
SQUARE UNIVERSE
QUADRATISCHES UNIVERSUM

2019年上海城市空间艺术季(SUSAS)项目
Project for Shanghai Urban Space Art Season (SUSAS) 2019
Ein Kunstprojekt für die Shanghai Urban Space Art Season (SUSAS) 2019

作者
Author · Autor
Martin Brucks

设计+排版
Design + typesetting
Gestaltung + Satz
Matthias Seidel

7,00 EUR

21 x 14,8 cm, 32 Seiten, 14 Farbfotos und Grafiken, Softcover
ISBN 978-3-948617-45-5

出版方 · Publisher · Verlag
edition ROTE INSEL
#00455

PDF-Download hier

DECADE ONE

DECADE ONE
Ten years dr. julius | ap

Mit Bildern aus der gleichnamigen Ausstellung

Zehn Jahre Ausstellungsarbeit zu konzeptuell minimal konkreter Kunst
Am 2. Mai 2008 wurde die erste Ausstellung in der Leberstraße 60 bei dr. julius eröffnet. Vom 6. Mai bis zum 16. Juni 2018 war bei drj mit DECADE ONE die 68. zu sehen.
Dazwischen liegen 10 Jahre, in denen dr. julius | ap beharrlich und unbeirrbar einen eigenen Weg in der Berliner Kunstlandschaft gegangen ist.

edition ROTE INSEL #00100
Juni 2018

5,00 €

PDF-Download hier

START-UP!
Multiples + Series



Review of the first exhibition of the new sector of edition ROTE INSEL in Berlin, April 28 through May 29, 2017

 

Link to the second exhibition at OUTLOOK, Galerie Robert Drees, in  Hanover, August 30 through October 20, 2017

edition ROTE INSEL
c/o dr. julius | ap
Leberstraße 60
D–10829 Berlin

Esther Stocker [IT]. o.T. 2017.

Acrylics on canvas,
20 x 20 cm.
Series of 10 unique paintings

8 works available

Price progression: with each sale
+ 50 € net
Currently: 700,00 net

INTERMEDIATE PROGRAMME

Mit Bildern aus der Ausstellung INTERMEDIATE PROGRAMME
dr. julius | ap ∙ 2016 ∙ Accrochage + 29. Januar – 5. März 2016
Text Matthias Seidel
Übersetzung Anne Posten

The intention behind this condensed presentation of selected works of art was to pay tribute to the current programme artists as well as to reflect the position of dr. julius | ap as a recognized venue for international contemporary minimal concrete art + architecture.

edition ROTE INSEL #00052
März 2016

vergriffen

PDF-Download hier

„INTERMEDIATE PROGRAMME“ weiterlesen

Esther Stocker. Verrückte Geometrie

herausgegeben von Esther Stocker und Günther Oberhollenzer

Das Kunstbuch dokumentiert das umfangreiche Schaffen der in Wien lebenden Künstlerin Esther Stocker mit einem Schwerpunkt auf dem malerischen Werk und den raumgreifenden Installationen, ergänzt durch kunsthistorische Essays von Karine Tissot und Monika Machnicki sowie ein vertiefendes Gespräch, das Günther Oberhollenzer mit der Künstlerin geführt hat..

Mit Texten von
Monika Machnicki, Günther Oberhollenzer, Esther Stocker, Karine Tissot
Gestaltung
Raphael Reichl, Wien

Format: 24,00 × 28,00 cm
198 Seiten, 95 farbige und 59 s/w Abbildungen
Hardcover, gebunden
Deutsch | Englisch | Italienisch

38,00 EUR

ISBN: 978-3-86678-979-1

September 2015